Bienen - Honigbienen - Apis mellifera

Arten der Bienen, Honigbienen, Apis mellifera

Die Bienen, Apiformes sind taxonoisch ein Zweig aus der Ordnung der Hymenoptera, d.h. der Hautflügler. Der wichtigste Vertreter ist die westliche Honigbiene (Apis mellifera).

Die Familie der Bienen (lat. Apoidea) umfasst verschiedene Arten von Bienen bzw. Honigbienen, wovon der grössere Teil in Asien anzutreffen ist.

Honigbienen, Bienen

Bienen - Taxonomie

Bienen sind soziale Insekten die sich global gesehen in verschiedene Formen diversifiziert haben:

  1. Apis nigrocincta
  2. Asiatische Bergbiene
  3. Asiatische Rote Honigbiene
  4. Kliffhonigbiene
  5. Riesenhonigbiene
  6. Östliche Honigbiene
  7. Westliche Honigbiene
  8. Zwergbuschbiene
  9. Zwerghonigbiene

Bienen - Wildbienen

Die Bienen gehört zu den Staatenbildenden Insekten, im Gegensatz dazu stehen die Wildbienen, welche meist solitär (einzeln) leben.

Apis mellifera ist der lat. Name der Westlichen Honigbiene.

Bee-Info konzentriert sich auf dieser Seite eher mehr auf die Westliche Honigbiene, welches die am Häufigstem anzutreffende Form der Bienen, bzw. der Honigbienen ist. Die meisten Imker pflegen die Unterart Apis mellifera carnica; manche Imker sprechen in der Kurzform von der Rasse Carnica, was rein streng wissenschaftlich gesehen falsch ist. Wissenschaftlich korrekt würde man von einer Subspecies sprechen!

Es wird vermutet, dass die Bienen, bzw. Honigbienen als Gattung bereits seit 100 Millionen Jahren existiert. Jedoch das älteste Indiz auf die Existenz von Bienen (Apis mellifera) ist ein Berstein-Fossil, welches in Südostasien gefunden wurde.
Seit je her sind die Menschen von diesem sozialen Insekt fasziniert. Ihre Bedeutung wussten bereits die alten Ägypter für sich zu nutzen (z.B. Honig und Propolis als Bestandteil für die Mumifizierung zu nutzen).
Was hat die Menschen seither an den Bienen gefesselt? Ist es ihre Biologie? Ihr Arbeitseifer - oder einfach nur der gesunde, köstliche Geschmack des Honigs?
Entdecken und erfahren Sie alles über Bienen - von Ihrer Biologie bis hin zu köstlichen Rezepten mit Honig, oder Rezepte, in denen Sie lernen selbst Met oder eine Propolistinktur herzustellen.


Wissenswertes über Propolis

Das Bienenprodukt Propolis wird auch Kittharz genannt, weil es von den Bienen, Honigbienen meist zum verkitten undichter Stellen in der Beute verwendet wird. Propolis ist aber weit mehr als nur das. Es ist ein unglaublicher Stoff mit immunisierender Wirkung nicht nur für Honigbienen, sondern auch für den Menschen. Propolis war bereits den alten Ägyptern bekannt und wurde zum mumifizieren verwendet. Propolis findet Anwendung bei unterschiedlichsten Krankheitsbildern. Propolis ist hierbei meist Bestandteil in Propolis Salben oder Propolis Lösung. Der Grundstock hierzu ist Propolis Pulver, welches aus Rohpropolis gewonnen wird.
Propolis

In der Rubrik Rezepte lernen Sie selbst eine Propolis-Tinkur herzustellen.

Propolis Sammlerin Propolisiertes Flugloch


Wissenswertes über Honig

Die Ursprünge des Honigs reichen bis ins Alterum. Bienen produzieren den köstlichen Honig, der neben dem Geschmack hinaus medizinisch wirksam ist. Aber Honig ist nicht gleich Honig, sondern er unterscheidet sich massgeblich. Sortenhonige zeigen die Vielfalt der Honige. Honig Qualität. Diese und andere Themen erfahren Sie in der Rubrik Honig. Honig

Honig-Sorten-VielfaltSchaumgäriger Honig


Bienenkrankheiten

Bienenkrankheiten sind bei Honigbienen weit verbreitet. Auf diesen Seiten wird sich den wichtigsten Bienen-Krankheiten gewidmet. Die Varroatose:
Der Erreger heisst: Varroa jacobsoni oudemans. Die braungefärbte, querovale, schildförmig abgeflachte erwachsene Milbe ist in ihrer weiblichen Form mit max. 1,3 mm Länge und 1,7 mm Breite von imponierender Grösse. (..)Bienenkrankheiten

varroa varroa

Nicht nur Bienen, Honigbienen haben Feinde, sondern auch Ihre Behausung, oder Ihre Produkte. Z.B. die Wabenschädlinge vergehen sich an den Waben.


Trachtpflanzen

Als Trachtpflanzen bezeichnet man in der Imkersprache jene Pflanzen, die für Bienen als Honigquellen (genauer gesagt, Nektarquellen) herangezogen werden können. Grundsätzlich können dies alle Pflanzen sein, die Nektar Blütenbestäubenden Insekten zur Verfügung stellen. Hier werden die 100 wichtigsten Trachtpflanzen vorgestellt. Trachtpflanzen - Bäume und Sträucher


Honigsorten

Im grossen Honigsorten Lexikon werden Honige von Akazienhonig, Lindenblütenhonig, Waldhonig, Wildblütenhonig, Schwarzwald-Tannenhonig, Weisstannenhonig und viele andere vorgestellt.
Honigsorten


Biologie der Bienen - Honigbienen - Apis mellifera

Der Organismus der Bienen, bzw. Honigbienen ist hoch komplex. In der Rubrik Biologie der Bienen bekommen Sie ausführliche und interessant aufbereitete Informationen zu dieser und weiteren Fragestellungen. Bienen / Honigbienen

Anatomie der BienenWachsdrüsen der Bienen


Kommunikation im Bienenvolk

Bienen / Honigbienen (Apis mellifera) können sich manigfalig miteinander verständigen. Dies geht weit über den bekannten Bienentanz und das einfache Mitteilen von Futterquellen hinaus. Bienen / Honigbienen tauschen untereinander eine Vielzahl an Informationen aus.
Kommunikation im Bienenstock


Bienen-Glossar / Imker-Glossar

Der grosse Imkerglossar und Bienen-Glossar richtet sich an alle Freunde der Bienen, Honigbienen (Apis mellifera) und Bienenhaltung.
Bienen-Glossar

Bienen Games

Alle Imker, die in ihrer Freizeit auch mit Bienen beschäftigen wollen, können dies mit einem Bienen Browser Game tun. Die kostenfreien Games ist hierzu eine Möglichkeit um seinen Spiellust mit Bienen und dem Honig sammeln voll auszuleben.

Bienenschwarm

Mehr zum Thema Bienenschwarm

Imkerwerkzeuge

Mehr zum Thema Imkerwerkzeuge

Honig schleudern

Diese imkerliche Arbeit des Honig schleudern ist einer der wichtigsten Arbeiten des Imkers. Dieser Vorgang ist zeitintensiv und erfordert mehrere Arbeitsschritte.

Fragen an den Imker

Die wichtigsten Imkerfragen zu Feinden der Bienen, oder wie viele Flüge benötigen die Bienen für ein Glas Honig?

Imkerbranchenbuch

Im Kontext Imkerei werden ähnlich den gelben Seiten Branchenbücher angeboten. Im folgenden soll beispielhaft ein Branchenbuch dargestellt werden, in dem man nach Imker in Berlin suchen kann. Sinn und Zweck ist, dass Imker miteinander in Kontakt treten.

Ernährung der Bienen

Hauptsächlich ernähren sich Bienen vegetarisch von Pflanzensäften und Pollen. Letzteres ist eine wichiger Proteinlieferant für die Honigbienen. Zu Pflanzensäften gehören insbesondere Nektar.

Auf Grund schwankender Ernährungsvorkommen (Saisional) legen Staatenbildende Insekten, wie die Bienen, bzw. Honigbienen Futtervorräte auf Waben an. Diese Vorräte werden von Imkern entnommen und hieraus Honig gewonnen.
Mehr zum Thema Ernährung der Bienen

Die Propolis- und Bienenprodukte sind aus der Naturkosmetik und der Naturheilkunde kaum noch weg zu denken. Sie hinterlassen bei ihrer Anwendung ein nachhaltiges Wohlgefühl und können warhaft Wunder bewirken.

Bieneprodukte im Web, Bspw. FLP

Es gibt unzählige Versandhäuser. Eines davon sind die Forever Living Produkts, kurz FLP ist einer der größten Imker auf der Erde. Neben dem Hauptprodukt, Aloe Vera, werden auch hochwertige Bienenprodukte produziert und Angeboten. Im Onlineshop bei NaturLex finden Sie eine übersicht der Angebotenen Beauty und Wellnesprodukte. Forever bietet neben hochwertigen Aloe Vera Cremes mit Bienen Propolis auch ein hochwertiges Forever Bee Propolis zum einnehmen an. Somit kann das hochwertige Bienenpropolis immer mitgeführt und bei Bedarf eingenommen werden. Im Sortiment sind noch weitere Bienenprodukte, wie Bee Pollen, Forever Royal Jelly und selbstverständlich der gute Honig - Forever Bee Honey.

Honig Versand

Mittlerweile ist der Versand von Honig im Internet verbreiteter als noch vor wenigen Jahren. Anfang 2010 wurde z.B. eine Honig-Verkaufsplattform wie Heimathonig geschaffen, die Imkern ermöglichen soll ihren Honig dort zu vertreiben. Die Bandbreite der Hersteller ist gross, letztendlich entscheidet der Verbraucher, wo er Honig kaufen möchte, wie z.B. bei dem Honig und Gourmet Versand hier. Der Kunde ist König.

Pollen als Grundlange der Bienenaufzucht

Da Pollen so reich an wichtigen Proteinen und Aminosäuren ist, sind Bienen essentiell bei der Aufzucht ihrer Nachkommen, Brut auf dieses Futter angewiesen.

Diverse Vorräte werden vom Bienenvolk selbst angelegt. Gleich ob dies Pollen für die Aufzucht sind, oder Honig als Lebensgrundlage.

Als Futterquellen dienen unterschiedliche Pflanzen, die als Trachtpflanzen oder auch Trachtquellen bezeichnet werden. Als eine Honigtracht wird die saisionale Zeit betrachtet, in welcher eine bestimmte Pflanze besonders viel Ertrag für Bienen und Imker liefert.