Anzeige

Bienenwachsverarbeitung: Wachsgewinnung

Der Imker benötigt für die Wachsgewinnung Waben aus dem Bienenstock. Für die Bienen sind die Waben von großer Bedeutung, weil sie in ihnen den wertvollen Honig und die Pollen lagern, die für sie eine Nahrungsgrundlage darstellen. Gleichzeitig dienen die Wabenzellen den Larven als Brutstätte. In den trachtreichen Frühjahrs- und Sommermonaten erweitern die Bienen ihre Waben und bauen neue Waben hinzu. Von Zeit zu Zeit sollte der Imker die Waben im Bienenstock wechseln, weil sich sonst leichter Krankheiten auf ihnen ausbreiten können. Zudem werden die Waben durch das häufige Bebrüten dunkel.

Geräte zur Wachsgewinnung

Zur Wachsgewinnung benötigt der Imker ein spezielles Gerät. Im Handel werden unterschiedliche Geräte zur Wachsgewinnung angeboten. Der Imker verwendet entweder den schonenden und umweltfreundlichen Sonnenwachsschmelzer oder den Dampfwachsschmelzer. Der Sonnenwachsschmelzer besteht aus einem flachen Kasten mit einem Deckel aus Glas. Der Imker legt die einzelnen Waben zur Wachsgewinnung in den Kasten und stellt ihn in die direkte Sonne. Wenn die Sonne das Wachs der Waben zum Schmelzen bringt, läuft das flüssige Wachs in einen Auffangbehälter. Der Dampfwachsschmelzer bietet viele Vorteile, aber auch einige Nachteile. Im Vordergrund steht der umweltfreundliche Aspekt der Wachsgewinnung.

Der Dampfwachsschmelzer wird mit einer Elektroheizung oder einem Gasbrenner betrieben. Zur Wachsgewinnung arbeitet das Gerät mit heißem Dampf, der das Wachs der Waben zum Schmelzen bringt. Der Dampfwachsschmelzer besteht aus einem doppelwandigen Edelstahlbehälter, der aus einem Außenbehälter für das Wasser und einem sich darin befindlichen Siebkorb besteht. In diesen Metallkorb werden die Waben gelegt. Fängt das Wasser im Außenbehälter an zu kochen, dringt der heiße Wasserdampf an den Siebkorb und lässt das Wachs der Waben ausschmelzen. Anschließend läuft das flüssige Wachs weiter in einen Auffangbehälter. Der Schmelzvorgang zur Wachsgewinnung dauert in etwa 20 bis 30 Minuten.