Anzeige

Löwenzahnhonig

Löwenzahnhonig - Verbreitung

Löwenzahnhonig Der Löwenzahnhonig stammt größtenteils von höher gelegenen Regionen, wo der meiste Anteil von Löwenzahnhonig geerntet wird. Diese Gegenden findet man zum Beispiel in abgelegenen Wäldern des Schwarzwaldes. Den Nektar dieses kostbaren Honigs sammeln Honigbienen und erzeugen so den unvergleichlichen fein aromatischen Löwenzahnhonig.

Löwenzahnhonig - Geschmack

Der Geschmack ist relativ mild und angenehm aromatisch, leicht säuerlich.

Löwenzahnhonig - Konsistenz und Farbe

Der Geschmack des Löwenzahnhonigs ist leicht würzig bis leicht säuerlich. Der Honig eignet sich daher besonders gut zum Verfeinern von Salatsoßen und zu Quark- und Milchspeisen.

Löwenzahnhonig - Konsistenz und Farbe

Die Festigkeit des Löwenzahnhonigs ist meist zähflüssig. Die Farbe dieser Honigsorte ist sehr hell, ähnlich wie der Rapshonig.

Löwenzahnhonig - Verwendung

Wohlschmeckend ist Löwenzahnhonig in Tees, in denen er sein mildes, leichtes Aroma angenehm entfalten kann.

Löwenzahnhonig Rezepte

Löwenzahnhonig eignet sich besonders gut für Fruchtsalate. In Kombination mit Gemüse, das leicht im Geschmack ist, harmoniert dieser milde Honig sehr gut. Der Honig ist wenig herb und nicht kräftig, daher überdeckt dieser nicht andere Zutaten.

Weitere Begriffe finden Sie im Honigsortenlexikon