Alle Beiträge getagged mit:

Honig

Honig

Wabenhonig

Wabenhonig – ursprünglich und schmackhaft Wabenhonig wurde einst von den alten Germanen als “Götterspeise” bezeichnet und beschreibt die ursprünglichste Form von Honig. Schaut man in die Honigverordnung des Deutschen Imkerverbandes, so findet man eine genaue Beschreibung, um was es sich bei Wabenhonig handelt: „Von Bienen in den gedeckelten, brutfreien Zellen…

Honig Trachtpflanzen

Trachtpflanzen

Trachtpflanzen Am Anfang stellt sich die Frage was sind Trachtpflanzen? Andere Imker wiederum pflanzen Trachtpflanzen an, um ihren Honigbienen eine reichhaltige Nahrungsquelle zu bieten. Die 100 wichtigsten Trachtpflanzen für Honigbienen Auf dieser Seite sollen die wichtigsten Trachtpflanzen der Bienen, bzw. Honigbienen aufgelistet werden. Bäume und Sträucher Berberitze – Berberis vulgaris…

Honig

Honiganalyse

Im Rahmen der Honiganalyse werden verschiedene diverse Tests mit Honigen durchgeführt. Diese Untersuchungen dienen vor allem der Qualitätsbestimmung der Honige. Die Honiganalyse wird in folgende Schwerpunkte unterteilt: Sensorische Untersuchung (Geruch, Geschmack, Aussehen) Physikalische Untersuchung (Leitfähigkeit, HMF-Gehalt) Qualitative Untersuchung (Enzymaktivität, Wassergehalt) Mikroskopische Analyse Honiganlyse durch sensorische Untersuchung Farbe: Die Farbe ist…

Honig Honigsorten

Pinienhonig

Pinienhonig Der würzige Pinienhonig ist mit seinem fein abgestimmten Geschmack in etwa mit dem Tannenhonig vergleichbar. Pinienhonig – Farbe und Geschmack Die dunkle kräftige Farbe erinnert an Waldhonige. Der geringe Wasseranteil in diesem Honig verursacht, dass er normalerweise relativ schnell auskristallisiert. Das feine, leicht herbe Aroma erinnert geschmacklich an mediterane…

Honig Honigsorten

Blütenhonig mit Mimose

Blütenhonig mit Mimose Dieser vorzüglich schmeckende flüssige Honig kommt aus dem Chiapas-Hochland in Mexiko. Er besitzt eine helle Farbe und zeichnet sich durch sein mildes und arttypisches Honigaroma aus. Weitere Begriffe finden Sie im Honigsortenlexikon

Honig

Praktische Tipps Honig

Honig ist ein kostbares Lebensmittel, Sie sollten dieses daher vorsichtig behandeln. Praktische Tipps und Infos rund um den Honig Bleibt Honig über einen längeren Zeitraum stehen, so kristallisiert er aus. Generell kann man sagen, dass Honig mit viel Traubenzucker zum Kandieren neigt, Honig mit viel Fruchtzucker hingegen nicht. Unterscheiden können…

Honig Honigsorten

Orangenblütenhonig

Orangenblütenhonig Der lieblich-feine Duft dieser Honigspezialität erinnert unverkennbar an blühende Orangenhaine. Er hat eine gelbe Farbe und häufig einen rötlichen Unterton. Der feincremige Orangenblütenhonig eignet sich hervorragend für Desserts und zum Verfeinern von mediterranen Speisen. Weitere Begriffe finden Sie im Honigsortenlexikon

Honig Honigsorten

Akazienhonig

Akazienhonig – Verbreitung Akazienhonig stammt im geografisch deutschsprachigen Raum von Robinien, den falschen Akazien (Robinia pseudoacacia) ab. Die weißen, angenehm duftenden Blüten hängen in Trauben angeordnet. Die Blüten der Akazien sind ausgesprochen ergiebige Nektarspender, die von Honigbienen gerne als Massentracht angenommen werden. Ursprünglich kommt Akazienhonig aus dem Süden Europas, in…

Honig

Wie entsteht Honig?

Nektar und Honigtau sind noch kein Honig. Erst durch eine Verarbeitung über die Biene entsteht Honig. Dies geschieht bereits während des Sammelns: Der süße Saft gelangt über die Mundwerkzeuge schließlich in die Honigblase (ein Ventiltrichter verhindert einen Übertritt zum Darm), wo Enzyme zugegben werden. Im Stock wird dieser zwischen den…

Honig Honigsorten

Manuka-Honig

Manuka-Honig Manuka Honig – Ein besonderer Honig Manuka Honig ist ein ganz besonderer Honig, der auf Grund seines Wirkstoffes Methylglyoxal sehr antibakteriell wirkt. Im Gegensatz zu anderen Honigen enthält der Manuka Honig eine besonders ungewöhnliche hohe Konzentration des erwähnten Wirkstoffes Methylglyoxal. Die antibakterielle Wirkung ist für den Manuka Honig charakteristisch.…