Anzeige

Bienen-Produkte

Der Königinnenfuttersaft oder Gelee Royale

Der Königinnenfuttersaft wird auch Gelée Royale genannt und bezeichnet das besondere Futter für die heranwachsenden Königinnenmaden. Die Bienen lagern es in größeren Mengen in den Königinnenzellen ab. Der Imker erhält den kostbaren Saft durch Zentrifugieren der Zellen. Dieser körpereigene Stoff der Bienen entsteht durch die Einnahme von Pollen. Daher bezeichnet man den Königinnenfuttersaft auch als Pollenkonzentrat. Wie bei den Pollen hat er für den Menschen eine aufbauende und kräftigende Wirkung, jedoch hier aufgrund seiner hohen Konzentration noch verstärkter.

Den Saft kann man pur aus geschmacklichen Gründen nicht empfehlen, aber in Pillen, Kapseln oder auch Ampullen und in Kombination mit anderen Wirkstoffen findet er seine Anwendung.