Alle Beiträge getagged mit:

Trachtpflanzen

Honig Trachtpflanzen

Trachtpflanzen

Trachtpflanzen Am Anfang stellt sich die Frage was sind Trachtpflanzen? Andere Imker wiederum pflanzen Trachtpflanzen an, um ihren Honigbienen eine reichhaltige Nahrungsquelle zu bieten. Die 100 wichtigsten Trachtpflanzen für Honigbienen Auf dieser Seite sollen die wichtigsten Trachtpflanzen der Bienen, bzw. Honigbienen aufgelistet werden. Bäume und Sträucher Berberitze – Berberis vulgaris…

Trachtpflanzen

Wiesenblumen

Die Vielfalt an Wiesenblumen wächst auf Wiesen und Viehweiden, die zum Teil landwirtschaftlich genutzt werden. Die Wiesen werden gemäht, während die Viehweiden vom Vieh beweidet werden. Es wird eine Einteilung in Magerwiesen, Trockenwiesen, Fettwiesen und Acker-Wildkrautfluren vorgenommen. Findet auf den Wiesen keine bzw. eine geringe Düngung statt, ist der Artenreichtum…

Trachtpflanzen

Wildrosen – Rosa – Arten

Die Wildrosen zählen zu der Rosenklasse der ursprünglichen Arten, also der nicht gekreuzten Formen und gehören der Gattung Rosen an. Insgesamt werden ungefähr 150 Wildrosenarten gezählt, von denen 100 Arten allein aus Asien und 18 aus Nordamerika kommen. Die restlichen wachsen in Europa und Afrika. Die Blüten bestehen aus fünf…

Trachtpflanzen

Ehrenpreis – Veronica chamaedrys

Die Wiesenblume Ehrenpreis gehört zur Familie der Wegerichgewächse und trägt den lateinischen Namen Veronica. Sie verfügt über fast 450 Arten und zählt damit zu einer sehr artenreichen Pflanzengattung. Ihre Arten kommen in Europa, Nordasien und Nordamerika vor. Darüber hinaus wachsen einige Pflanzen auch in Neuseeland, Australien, Neuguinea und Afrika. Die…

Trachtpflanzen

Beerensträucher – Arten

Es gibt eine große Artenvielfalt von Beerensträuchern, die man in den Gärten vorfindet. Beerenobst wächst in den Sorten Johannisbeeren, Stachelbeeren, Preiselbeeren, Heidelbeeren, Himbeeren und Brombeeren. Die Blütezeiten dieser Beerensträucher sind für Honigbienen und andere Insekten von Bedeutung, denn sie stellen für sie eine wichtige Nahrungsquelle dar. Sie zählen aus diesem…

Trachtpflanzen

Esparsette – Onobrychis viciifolia

Die Esparsetten stammen aus der Unterfamilie der Schmetterlingsblütler ab und gehören zur Familie der Hülsenfrüchtler. Ursprünglich kommt die Pflanze aus Südeuropa, ist aber heute fast in ganz Europa verbreitet. Ihr Standort ist vorwiegend auf Kalkmagerrasen und an Wegrändern. Der Name dieser Wiesenblumenart kommt aus dem Französischen und heißt übersetzt Süssklee.…

Trachtpflanzen

Obstbäume – Arten

Die Obstbäume unserer Heimat findet man in Gärten, auf Obstplantagen und Streuobstwiesen. Für die Honigbienen sind die blühenden Obstbäume eine wichtige Nahrungsquelle. Während der Blütezeit geben sie ihnen den kostbaren Nektar und werden daher auch als Honigtrachtpflanzen bezeichnet. Zu den bekanntesten Obstbaumarten zählen als Kernobst Apfel, Birne und Quitte, die…

Trachtpflanzen

Flockenblume – Centaurea jacea

Die Flockenblume gehört zur Familie der Korbblütler und Unterfamilie der Carduoideae. Ihren wissenschaftlichen Namen Centaurea hat die Pflanze aus der griechischen Mythologie. Ein Zentaur bezeichnet einen Pferdemenschen, ein Mischwesen, der den Kopf eines Mannes, aber den Körper und die Beine eines Pferdes besitzt. Der Mythologie nach soll die Kornblume die…

Imker Wissen

FAQ – Frequently asked questions (engl. für häufig gestellte Fragen)

Wenn Sie weitere Fragen haben, schreiben Sie sie über das Kontaktformular. Haben Bienen Feinde? Ja, sogar recht viele. Da wären zum Beispiel Vögel oder andere Insekten, wie Wespen zu nennen. Weitere Informationen unter Bienen-Schädlinge Wie ermittelt man die Anzahl von Bienen pro Volk? Bei dieser großen Anzahl an Individuen kann…

Trachtpflanzen

Ranken- und Kletterpflanzen

Die Ranken- und Kletterpflanzen sind Pflanzen, die andere Pflanzen oder Bäume als Kletterhilfe benötigen. Dadurch gelangen sie ohne eigene tragende Stängel an das Sonnenlicht. Man unterscheidet je nach Klettertechnik die Selbstklimmer und Gerüstkletterpflanzen. Unter Selbstklimmer versteht man beispielsweise Efeu und Winden, die Mauern direkt ohne Hilfe bewachsen können, während die…