Anzeige

Propolispulver

Propolispulver ist kurz gesagt gemahlenes Propolis, bzw. Rohpropolis.

Wie entsteht Propolispulver

Eine harzige Substanz dient als Grundlage zur Herstellung des Propolispulver bei Honigbienen. Darüber hinaus verwenden Bienen Blütenpollen, sowie Wachs und ätherisches Öl zur Herstellung von Propolis. Der Entstehungsprozess des Propolispulvers ist lang. Auf diesen soll im Verlauf dieser Seite detailiert eingegangen werden.

Bezugsquellen

Sie können Rohpropolis kaufen, Propolispulver kaufen, Propolislösung kaufen, Propolissalbe kaufen, Propoliscreme kaufen. Hierzu gibt es zig Onlineshops, die meist mehr oder minder guter Qualität sind. Statt dessen können Sie auch sämtliche Propolis Erzeugnisse in der Apotheke kaufen, oder bei einem Imker in Ihrer Nähe.

Rohpropolis - Propolispulver

Das Propolispulver wird in erster Linie aus getrocknetem und anschliessend gemahlenem Rohpropolis gewonnen. Die Gewinnung selbst findet auf Seite des einer betriebwirtschaftlich geführten Imkerei statt. Kleinere Mengen können auch in einer Hobbyimkerei gewonnen werden. Aber gerade grössere Menge Rohpropolis können nur in einer Grossimkerei produziert werden. Der oder die imkerlich tätigen Personen benutzen hierzu ein sogenanntes Propolisgitter welches Sie in Bienenvölker hängen.
Gewonnen wird der Stoff dann lediglich nur noch durch simples Abkranzen vom Propolisgitter.

Anwendungsgebiete von Propolispulver

Ein Anwendungsgebiet von Propolis ist in der medizinischen Forschung, welche sich mit der immunisierenden Eigenschaften auseinandersetzt. Glücklicherweise reagieren nur wenige Menschen allergisch.
Äussere Anwendung von Propolispulver
Die äussere Anwendung findet entweder direkt durch den Rohstoff (als Rohpropolis oder Propolispulver) oder durch verarbeitete Derivate statt.

  • Aknebehandlung
  • Bindehaut- oder Lidrandentzündung
  • Sonnenbrand und Hautreizung durch übermässige Sonnenstrahlung
  • Wunddesinfektion kleiner Schnitt- oder Schürfwunden
  • Wundbehandlung mit Propolispulver
  • zur Zahnhygiene

Innere Anwendung von Propolispulver
Da Allergien im Einzelfall bestehen können, sollten Sie die innere Anwendung von Propolis im Vorsicht anwenden.

  • Erkältungskrankheiten (Vorsorge)
  • zur Stärkung der Immunabwehr (Vorsorge)
  • Regulation des Blutdrucks
  • Propolispulver präventiv bei Arterienverkalkung
  • Verletzungen im Mundraum
  • Schmerzlinderung bei Aphthen
  • Schlaflosigkeit, Nervosität, Abgespanntheit, Müdigkeit

Propolispulver - Allergiker

Beispielsweise bei Heuschnupfen kann Propolispulver oder auch allgemein Propolis helfen.

Manche Meneschen reagieren allergisch auf diese Substanz, daher sollten Sie vorsichtig im Umgang mit Propolis sein, wenn Sie es noch nicht kennen! Wenn Sie nicht sicher sind ob Sie allergisch sind, können Sie einen Allergietest machen. Oder Sie tragen einfach vorsichtig ein paar Tropfen Propolistinktur auf der Haut (z.B. auf dem Unterarm) auf. Tritt nach relativ kurzer Zeit eine Rötung der Haut, oder Juckreiz auf sind Sie höchstwahrscheinlich allergisch.