Alle Beiträge in:

Trachtpflanzen

Trachtpflanzen

Berberitze – Berberis vulgaris

Die Berberitze ist ein Strauch der Familie der Berberitzengewächse und trägt den lateinischen Namen Berberis vulgaris. Die Berberitze wächst vorwiegend in Europa und Asien. Der Strauch trägt im Sommer grüne Blätter mit Dornen an den Zweigen und kann bis zu 1 bis 3 Meter groß werden. Die Blütezeit der Berberitze…

Trachtpflanzen

Feldahorn – Acer campestre

Der Feldahorn mit dem lateinischen Namen Acer campestre gehört als Laubbaum zu der Gattung der Ahorne. Je nach den Bedingungen findet man ihn entweder als Strauch oder Baum an und kann bis zu 150 Jahre alt werden. Der Feldahorn ist überwiegend in den mediterranen Klimaregionen ansässig und zählt zu der…

Trachtpflanzen

Schlehe – Prunus spinosa

Die Schlehe, auch Schlehdorn genannt, gehört zur Familie der Rosengewächse und zur Unterfamilie der Steinobstgewächse. Als mittelgroßer Strauch ist sie in Europa, sowie Vorderasien und Nordafrika beheimatet. Man findet die Schlehe an sonnigen Standorten, meist auch auf steinigen Böden und als Heckenpflanze mit anderen Sträuchern wie Berberitze, Wildrosen und Weißdorn.…

Trachtpflanzen

Schneeheide – Erica herbacea

Die Schneeheide, die auch Winterheide oder Frühlingsheide genannt wird, ist im Gebirge von Mittel- und Südeuropa beheimatet. Sie trägt den lateinischen Namen Erica herbacea oder auch carnea. Die Schneeheide gehört zur Gattung der Heidekräuter und kommt aus der Familie der Heidekrautgewächse. Die Pflanzenart besteht aus niedrigen, kleinen Sträuchern, die sehr…

Honig Trachtpflanzen

Was sind Trachtpflanzen?

Unter Trachtpflanzen versteht man Pflanzen, die von Honigbienen bevorzugt angeflogen werden, weil sie viel Nektar und Pollen enthalten. Für die Imkerei sind Trachtpflanzen sehr wichtig, weil sie die Grundlage für den wertvollen Honig sind. Die Vielfalt an Trachtpflanzen ist sehr groß und von Region zu Region verschieden. Einige Imker ziehen…

Trachtpflanzen

Weiden – Salix – Arten

Die Weiden gehören zur Familie der Weidengewächse und tragen den lateinischen Namen Salix caprea. Sie sind überwiegend in Nordeuropa und bis zur Arktis verbreitet, einige Arten auch in tropischen Regionen sowie in südlichen Gebieten. Die Weiden findet man als Sträucher und Bäume in unterschiedlichen Größen an. Ab März blühen die…

Trachtpflanzen

Weißdorn – Crataegus – Arten

Der Weißdorn wird unter anderem Hagedorn, Weißheckdorn oder Heckendorn genannt und trägt den botanischen Namen Crataegus. Er wird der Familie der Rosengewächse zugeordnet. Seine Heimat befindet sich überwiegend in Nordamerika. In Europa unterscheidet man 22 Weißdorn-Arten, während man in Deutschland ursprünglich nur drei Arten kennt, wobei drei weitere durch Kreuzung…

Trachtpflanzen

Wiesenblumen

Die Vielfalt an Wiesenblumen wächst auf Wiesen und Viehweiden, die zum Teil landwirtschaftlich genutzt werden. Die Wiesen werden gemäht, während die Viehweiden vom Vieh beweidet werden. Es wird eine Einteilung in Magerwiesen, Trockenwiesen, Fettwiesen und Acker-Wildkrautfluren vorgenommen. Findet auf den Wiesen keine bzw. eine geringe Düngung statt, ist der Artenreichtum…

Trachtpflanzen

Wildrosen – Rosa – Arten

Die Wildrosen zählen zu der Rosenklasse der ursprünglichen Arten, also der nicht gekreuzten Formen und gehören der Gattung Rosen an. Insgesamt werden ungefähr 150 Wildrosenarten gezählt, von denen 100 Arten allein aus Asien und 18 aus Nordamerika kommen. Die restlichen wachsen in Europa und Afrika. Die Blüten bestehen aus fünf…

Trachtpflanzen

Ehrenpreis – Veronica chamaedrys

Die Wiesenblume Ehrenpreis gehört zur Familie der Wegerichgewächse und trägt den lateinischen Namen Veronica. Sie verfügt über fast 450 Arten und zählt damit zu einer sehr artenreichen Pflanzengattung. Ihre Arten kommen in Europa, Nordasien und Nordamerika vor. Darüber hinaus wachsen einige Pflanzen auch in Neuseeland, Australien, Neuguinea und Afrika. Die…