Alle Beiträge getagged mit:

Ranken-Kletterpflanzen

Trachtpflanzen

Brombeeren – Rubus fruticosus

Die Brombeere gehört zur Familie der Rosengewächse und trägt den botanischen Namen Rubus. Sie ist in Europa, Nordamerika, Nordafrika sowie in Vorderasien beheimatet. Die Brombeere wächst an sonnigen und halbschattigen Standorten und zählt zu den Kletterpflanzen. Als sogenannte Kletterpflanzen werden die Brombeeren auch Spreizklimmer genannt, die eine Höhe von 50…

Trachtpflanzen

Rotfrüchtige Zaunrübe – Bryonia dioica

Die Rotfrüchtige Zaunrübe gehört zur Familie der Kürbisgewächse und ist auch in Mitteleuropa sowie bis nach Westasien beheimatet. Man findet sie an Hecken und in kleinen Wäldern. Weitere Namen für diese Pflanzenart sind Rotbeerige Zaunrübe und Rote Zaunrübe. Die Rotfrüchtige Zaunrübe trägt ihren Namen aufgrund der rübenartigen Wurzel. Ihre Stängel…

Trachtpflanzen

Kletterrose

Die Kletterrosen gehören zur Familie der Rosengewächse. Ihre charakteristischen Merkmale sind die roten Hagebutten, Stacheln und fünfzähligen Blütenblätter. Sie zeichnen sich im Gegensatz zu den Strauchrosen durch ihren kräftigen und buschigen Wuchs aus. Außerdem sind sie oft robuster und widerstandsfähiger gegen Schädlinge. Die Kletterrosen bevorzugen sonnige bis halbschattige Standorte. Besonders…

Trachtpflanzen

Wilder Wein – Parthenocissus inserta

Der Fünfblättrige Wilde Wein oder auch Gewöhnliche Jungfernrebe oder Rankender Mauerwein genannt, gehört zu der Familie der Weinrebengewächse. Ursprünglich stammt der Wilde Wein aus Nordamerika. In den Gebieten Kanadas findet man ihn überwiegend in Manitoba, Quebec und Ontario, während er in den USA von Maine bis Montana und im Südwesten…

Trachtpflanzen

Ranken- und Kletterpflanzen

Die Ranken- und Kletterpflanzen sind Pflanzen, die andere Pflanzen oder Bäume als Kletterhilfe benötigen. Dadurch gelangen sie ohne eigene tragende Stängel an das Sonnenlicht. Man unterscheidet je nach Klettertechnik die Selbstklimmer und Gerüstkletterpflanzen. Unter Selbstklimmer versteht man beispielsweise Efeu und Winden, die Mauern direkt ohne Hilfe bewachsen können, während die…