Anzeige

Bienen Schädlinge

Fadenwürmer (Nematoden)

Deren Vertreter sind freilebend, sowie in Pflanzen und Tieren schmarotzend anzutreffen, können wenige Vertreter auch in Bienen vorkommen. Diese zu den Gattungen Mermis und Parachordodes gehörenden Fadenwürmer werden von den Bienen als Jugendformen mit dem Wasser aufgenommen. Sie druchdringen den Darm und wachsen im Hinterleib zu einem langen, zusammengeringelten Faden aus. Bei den mehr erdverbundenen Hummeln und Wespen spielen diese Würmer eine größere Rolle als bei den Bienen.